Fast nichts zu tun

Nur ein Ratsuchender besuchte heute das Internetcafé 55plus-Rastatt im Seniorenbüro. Trotz dem versammelten Sachverstand konnte dem Ratsuchenden nicht wirklich geholfen werden. Er hatte seinen Laptop ausgeliehen und der Ausleiher hat ein Passwort für das Betriebssystem (Windows Vista) vergeben das er nicht kannte. Leider hat er auch keine Sicherungs- oder Original-Vista-CD, weshalb das Gerät nicht zurückgesetzt werden konnte. Abschließend gaben die Berater ihm den Tipp, sich ein CD mit Windows 7 besorgen und den Laptop neu aufzusetzen.

Die nächste Beratungsrunde ist am 5. Juli 2016 von 14 bis 16 Uhr.

Ausgelastet

Die Berater Heinrich, Manfred, Rudi und Hans waren beschäftigt. Gefragt waren wieder Musiktitel organisieren und zwischen Geräten kopieren, Surfen und Internet-Fotos ausdrucken, Probleme mit einer Internetverbindung erklären, Kalender zwischen mehreren Geräten synchronisieren und nach verschwundenen E-Mail suchen.

Lediglich die Mails blieben auf wundersame Weise verschwunden, konnten trotz intensiver Suche nicht gefunden werden. Nicht geklärt werden konnte auch, wie sie aus einem angelegten Mailordner „verschwinden“ konnten.

Die nächste Beratungsrunde ist am Dienstag, 7. Juni 2016 von 14-16 Uhr.

Ruhigster Tag des Jahres

Nur drei Ratsuchende suchten heute das Internetcafé 55plus-Rastatt im Seniorenbüro der Stadt auf. In einem Fall hatte der E-Mail-Anbieter zwischenzeitlich auf die SSL-Verschlüsselung umgestellt, das auf dem eigenen Laptop noch nicht eingestellt war und deshalb keine Mails mehr gesendet werden konnten.

Bildbearbeitung von der Speicherung bis zur Verkleinerung der Aufnahmen war die Fragestellung einer Kundin, deren Fragen Heinrich souverän beantworten konnten.

Kurz vor Ende kam ein aufgeregter Kunde, der plötzlich weder eine WLAN- noch eine LAN-Verbindung mit seinem Laptop herstellen konnte, es auch im Internetcafé nicht funktionierte. Das windowseigene Reparaturprogramm und anschließend den Laptop neu gestartet, schon funktionierte alles wieder.

Die geringe Nachfrage bot auch den Beratern die Chance zu einen ausgiebigen Erfahrungsaustausch, was sonst als auf der Strecke bleibt.

Am Dienstag, 17. Juni sind wir von 14 bis 16 Uhr wieder für Sie da.

Eine Erfahrung reicher!

Im Dezember 2014 haben wir von der Stadt Rastatt einen Samsung „All In One“ PC mit Windows 8 zur Verfügung gestellt bekommen. Nun wollten wir, nachdem wir die freundliche Einladung von Microsoft bekommen haben, das Upgrad auf Windows 10 durchführen. Nach dem fünften Versuch haben wir entnervt aufgegeben.

Ein gewünschter Rückruf vom Support von Samsung hat innerhalb von Minuten funktioniert. Kompliment für den Service. Kein Kompliment gibt es für Auskunft von der freundlichen Dame: Sie können noch oft versuchen auf Windows 10 umzusteigen. Unsere All In One-PC sind nicht win-10-tauglich, Samsung stellt keine Treiber zur Verfügung! Entweder mit 8.1 weiter arbeiten oder ein neues Gerät kaufen, war ihr abschließender Tipp. Klasse! Wenn es ein neues Gerät gibt, dann bestimmt kein Samsung. Auch können wir unseren Ratsuchenden nicht weiter empfehlen, Geräte von Samsung zu kaufen.

Weitere Fragen drehten sich heute um Recherchen im Internet, vergessene Passwörter suchen, Probleme mit der Installation von Windows 10 beheben und Ordnung in den Datenwirrwarr eines Laptops bringen.

Am 3. Mai sind wir wieder von 14 bis 16 Uhr für Sie da.

 

Die Zeit war knapp

2016-04-05 55plus-Rastatt -1040608Ohne Überstunden ging heute gar nichts. Ein Upgrade auf WIN 10 beziehungsweise ein Zurücksetzten von WIN 7 dauert halt seine Zeit. Ob es wirklich erfolgreich war, wird sich zeigen. Bei beiden Geräten war es auch schon der Xte Versuch.

Und dann war da noch ein 86-jähriger, der mit seinem betagten XP-Laptop per mobilem WLAN gelegentlich ins Internet will und Probleme mit seinen E-Mail-Konten hatte, weil er seine Passwörter nicht mehr wusste.

Da der Ratsuchende auf T-Online fixiert ist, will er im T-Online-Laden klären, ob es bei T-Online noch einen funktionierenden Surf-Stick für WINDOWS XP gibt.

Am Dienstag, 19. April 2016 stehen wir Ihnen wieder von 14 bis 16 Uhr mit Rat und Tat zur Verfügung.